Über Tim Gerhards

  Tim Gerhards wurde am 15.10.1987 in Saarbrücken geboren. Von 2006 bis 2010 studierte er zeitgenössischen Tanz an der Folkwang Universität der Künste in Essen, wo er das NRW-Stipendium erhielt. Von 2010 bis 2012 war er als Tänzer beim Tanztheater Bremen unter der künstlerischen Leitung von Urs Dietrich engagiert. In dieser Zeit arbeitete er unter anderem mit Henrietta Horn, Emanuel Gat und Reinhild Hoffmann. Seit 2012 ist er an verschiedenen Orten in Deutschland freiberuflich tätig.

 

 

Neben zahlreichen Engagements als Tänzer, Schauspieler und Tanzpädagoge, setzt er als Choreograf und Projektleiter eigene Tanztheater-Projekte um.

 

Sein Hauptarbeitsort ist Bremen.

 

Dort erarbeitete er u.a. die ortsspezifischen Tanzperformances FIND THE GAP im Luftschutzbunker F80, HAUL in der ehemaligen Zigarettenfabrik Brinkmann und HETERONOMICUS in der Silberwarenmanufaktur Koch und Bergfeld.

 

Seine Projekte werden regelmäßig gefördert vom Senator für Kultur der Stadt Bremen und der Stadt Essen. Er kreierte eine Auftragsarbeit für das Festival 638 Kilo Tanz, seine Choreografien wurden u.a. beim FUSION-Festival und dem Kontakt-Festival Bamberg aufgeführt.